August 18, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

Im Rückblick: "Sieben Nächte am See" (2010)

November 7, 2019

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Hat Jo mich Gerner?

February 21, 2019

Heute, am 21. Februar 2019, ist nicht nur ein Tag, an dem ich von meinen gestrigen Erlebnissen bei den Dreharbeiten von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" berichten werde, sondern es gibt auch noch etwas anderes, was ich erwähnen möchte. Vor gut 2 1/2 Jahren starb unser Tonmann Andreas Müller bei den Dreharbeiten zu "Die Macht der Träume", am Abend des 8. August 2016 an den Folgen eines plötzlichen Herzinfarkts. Heute wäre sein 50. Geburtstag gewesen und ich fuhr heute einmal mehr an sein Grab, um ihm zu gedenken und mich an den tollen Kollegen und vor allem Freund zu erinnern, den wir damals verloren haben. Alles Liebe zum Geburtstag mein Freund, wo auch immer du jetzt bist. 

 

Gestern hingegen hatte ich einmal mehr einen Einsatz als Komparse, nun zum dritten Mal bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Ich ging erst von einem relativ langweiligen Tag aus und nahm mir ein Buch mit, dass ich zur Zeit lesen soll, doch weit gefehlt. Beim letzten GZSZ Dreh auf dem Flughafen dauerte es zwar auch fast den ganzen Tag, die ersten Stunden war ich jedoch nicht im Einsatz und konnte schlafen. Obwohl ich nur einfacher Komparse war nahm mich die Regie-Assistentin aus der Reihe und gab mir ein paar besondere Aufgaben, weil ich mehr Erfahrung habe als die anderen und Kameraerfahrung. Ich durfte dicht neben Wolfgang Bahro alias Jo Gerner stehen und in verschiedenen Sequenzen vorbei laufen, sowohl am Check-In, als in anderen Teilen des Flughafens. Neben ihm war noch eine weitere Darstellerin mit am Flughafen, die sich aber eher bedeckt hielt. Die Dreharbeiten gingen relativ zügig voran und besonders Spaß machte mir eine Sequenz, in der ich durch die Massen auf dem Flughafen rennen und einen Flieger erwischen musste. Vor mir liefen alle Komparsenkollegen langsam auf dem Laufband, während ich hastend darüber rannte, zwischen den Leuten durchsprang oder mich an der Seite vorbei drängelte und dann ständig Sachen sagte wie "Aus dem Weg", "Platz da" oder "Ich muss mal durch". Das ganze wurde mehrfach wiederholt und machte ne Menge Spaß, obwohl ich dabei gemerkt habe, dass ich mal wieder öfter laufen sollte, da sich mein FitnessTraining für "Phantom II" eher auf Kraft und Muskelaufbau beschränkt und weniger aufs rennen. Interessant noch zu erwähnen ist wohl, so denke ich, dass das Team von GZSZ auf unserem Flughafen in Leipzig/Halle Singapur nachstellen wollte. Da ich hingegen noch nie in Singapur war und keinen Vergleich habe, weiß ich nicht, in wie fern es gelungen ist, jedoch waren viele indische Komparsen vor Ort und einige Schriftzüge wurden entsprechend bearbeitet, ebenso Werbeplakate, um einen passenden Eindruck zu erwecken. Ich hoffe dem Team von GZSZ gelingt das besser als der SoKo Leipzig, die mal am Leipziger Hafen gedreht haben und es im Film als tschechisches Hoheitsgebiet ausgeben wollten, was wohl kaum gelungen war.  Wie ich am Ende des Drehs erfahren habe, waren es Aufnahmen für die Folgen 6747, 6750 und 6751, die wohl zwischen April und Mai ausgestrahlt werden sollen. Dann bin ich mal gespannt, was von meinem Einsatz da zu sehen ist, wenn die Folgen ausgestrahlt werden. 

 

Bis dahin, alles Liebe und bis bald, 
ST*

 

 

 

 

Please reload

Folgen Sie uns!