August 18, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

"Die Macht der Träume" (2016) wird 3 Jahre alt ... ein kleiner Blick zurück ;)

December 3, 2019

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Es schlägt 13 ... "An Inspector Calls" (2006) feiert Geburtstag ;) (ein Rückblick)

November 18, 2019

Heute auf den Tag genau, vor 13 Jahren am 18. November 2006 ging das erste Mal der Vorhang in der Kinobar Prager Frühling um 10 Uhr morgens für einen meiner Filme auf. Aber es war nicht nur irgendeiner, sondern der erste. "AN INSPECTOR CALLS", basierend auf dem Stück von John B. Priestley war mein erster Film. Die Dreharbeiten begannen am 30.01.2006 und endeten am 23. September des selben Jahres. Damals war ich zu Beginn der Filmerei 17 Jahre alt und hatte gerade mein Auslandsjahr in England absolviert. Bis dahin hatte ich gerne kurze Geschichten und Novellen geschrieben, aber in England besuchte ich einen Medienkurs und da erwachte das Filmfieber in mir. Im Englischunterricht sollten wir dieses Theaterstück lesen und damals war keiner davon irgendwie wirklich angetan, Doch je mehr wir in dem Stück uns durch die Seiten blätterten, desto spannender wurde es und es gab viele unvorhergesehene Wendungen, die das gemeinsame Lesen zu einer spannenden Erfahrung machten. Dann stand für mich fest, dass ich aus diesem Stück einen Film machen wollte und hoffte zurück in Deutschland dann eine Chance dafür zu bekommen. 

 

Als die 11. Klasse dann losging und ich im Englisch-LK war erlaubte mir mein Lehrer in einer Stunde das Stück, die Charaktere und die Handlung vorzustellen in der Hoffnung, dass es hier genauso gut ankam, wie bei uns in England. Und ich hatte damit glücklicherweise Erfolg. Nach einigen turbulenten Vorbereitungen in Sachen Kulissen, Requisiten und Kostümen war auch die Frage nach der Technik geklärt, die ich mir beim MDR ausleihen durfte damals. Trotzdem waren die Verhältnisse im Vergleich zu heute natürlich wesentlich einfacher. Würde ich den gleichen Film heute noch einmal drehen würde er natürlich wesentlich anders aussehen. Eine Kamera, eine Ton-Angel mit Mikro und so gut wie keine Lichtausrüstung. Alles wurde auf Mini-DV gedreht. Ich selbst war oft total nervös und aufgeregt, dachte während der Drehzeit sogar mehr als einmal, dass das Projekt wohl mehr als scheitern würde und gar nicht zu einem Ende käme. Doch nach 9 Monaten und manchmal doch einigen internen Reibereien kamen wir dann zu einem Abschluss am 23. September 2006 der Dreharbeiten.

 

Ein Premierentermin war schließlich auch gefunden und eine Location. Um 10 Uhr ging das erste Mal der Vorhang auf und der Saal war mittelvoll. Ich war damals total nervös und aufgeregt, was ich auch heute noch bei Premieren bin. Doch die ersten Reaktionen waren durchaus positiv und die zweite Vorstellung begann um 12 Uhr. Nun war es schon wesentlich voller und das Publikum applaudierte nach erfolgreicher Vorführung.  Um 14 Uhr gabs noch eine dritte Vorstellung, die ebenfalls gut besucht war und sehr viel Applaus bekam. Nun ist das ganze nun schon 13 Jahre her, qualitativ ist der Film natürlich mit dem, was ich heute zur Verfügung habe völlig überholt, Doch ich werde natürlich nie mein Erstlingswerk vergessen und es immer in Ehren halten. 

 

Hier gehts zum Film: AN INSPECTOR CALLS (2006)

 

ST*

 

 

 

Please reload

Folgen Sie uns!