Please reload

Aktuelle Einträge

*Eine zweite Chance*: Weitere Dreharbeiten vorerst verschoben...

March 21, 2020

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

*Eine zweite Chance* - Erfolgreicher Beginn der Dreharbeiten

February 17, 2020

Knapp 2 Jahre ist es nun her, dass die Dreharbeiten für *Phantom* beendet wurden und seitdem habe ich ja nur Dokumentationen über meine Reisen gemacht, die ich aber nicht zu meinen eigentlichen Spielfilmen dazu zähle. Als nächstes war ja eigentlich auch *Phantom II* geplant, doch das Projekt hatte sich ja erstmal verschoben und ich habe mich dazu entschlossen erstmal einen anderen Film zu drehen, auch mit einer völlig anderen Thematik. 

 

Manchmal, vor Beginn neuer Dreharbeiten und besonders dann, wenn so viel Zeit dazwischen liegt, frage ich mich oft, ob nicht zu viel Zeit vergangen ist und ich zu lange raus bin, um noch ein neues Projekt wieder auf die Beine stellen zu können, was mich manchmal in leichte Panik versetzt, vor allem dann, wenn es komplizierte Vorbereitungen gibt. Am Anfang der Vorbereitung und beim Finden erster Drehtermine gabs auch manchmal Komplikationen, die mich leicht verrückt machen, aber ich neige wohl immer dazu mich gleich verrückter zu machen als nötig, wenn bei den Filmprojekten nicht gleich alles nach Plan läuft. Immerhin investiere ich in jedes meiner Projekte auch immer sehr viel Energie und Herzblut, um etwas tolles neues zu kreieren. Doch nach einigen Problemen am Anfang und Terminschwierigkeiten fanden nun am vergangenen Wochenende die ersten Dreharbeiten für *Eine zweite Chance* statt. 

 

Ich war erst sehr aufgeregt, merkte jedoch schnell wie sehr ich es doch vermisst habe wieder einen Film zu machen. Wir schafften zwar wetterbedingt ein paar Szenen nicht, die für das erste Wochenende geplant waren, was mich in dem Moment leicht frustrierte, da ich den kompletten Drehplan gerne erfüllt hätte, aber da müssen wir dann eben einen neuen Termin finden. Die Drehs fürs Wochenende liefen sehr gut, am Samstag waren wir meistens draußen an der frischen Luft und drehten einige Szenen mit der Hauptfigur Charlotte, um die sich ein Großteil der Handlung dreht und in denen sie alleine agiert oder ich gemeinsame Szenen mit ihr habe. Am Sonntag drehten wir dann großteils in geschlossenen Räumen und filmten einen großen Teil des Parts, den mein Vater in diesem Projekt einnimmt. *Eine zweite Chance* dreht sich um mehrere Personen, die durch Zufall im Leben des jeweils anderen landen und eine Verbindung zueinander aufbauen werden, die man gar nicht so für möglich gehalten hätte. Zum einen haben wir Charlotte, dargestellt von Sarah Schmidt, die nach einem gesundheitlich bedingten schweren Einschnitt in ihr Leben in ihre alte Form zurück finden muss und Robert, dargestellt von meinem Vater, der einen schmerzlichen Verlust nicht verwinden konnte. Mein neuer Film dreht sich auch um Themen wie Liebe, familiären Zusammenhalt, aber auch darum, wie man Trauer verarbeiten kann und sich auch schöne Erinnerungen im Leben macht und erhält, wenn es dunkle Zeiten gibt. Ich bin von den ersten gedrehten Szenen schon sehr beeindruckt, freue mich schon auf neue Drehtage mit meinem Team und habe schon jetzt ein sehr positives Gefühl, dass wir einen tollen Film auf die Beine stellen werden. 

 

ST*

 

 

 

Please reload

Folgen Sie uns!