Spiel & Kurzfilme

Seit ich das Schuljahr 2004/2005 in England verbrachte und dort einen Medienkurs an der High School belegte, erwachte das Filmfieber in mir. Zuerst hatte ich nur Kurzgeschichten geschrieben, doch im Englischunterricht mussten wir John B. Priestleys "An Inspector Calls" lesen, von dem ich so fasziniert war, dass es im folgenden Jahr 2006 zu meinem ersten Spielfilm wurde. Seitdem habe ich mehrere Spiel- und Kurzfilme als Regisseur, Autor und auch Schauspieler gedreht, von denen viele von 2013 bis 2016 auch schon im Feiertagsprogramm im Leipzig-Fernsehen liefen. Klicken Sie einfach auf eins der Poster in der Galerie und viel Spaß beim reinschnuppern. ST*

Eine zweite Chance (2020)

Eine zweite Chance (2020)

"Von Genua bis Amsterdam" (2019)

"Von Genua bis Amsterdam" (2019)

"Amerikanische Impressionen" (2018)

"Amerikanische Impressionen" (2018)

"Phantom" (2018)

"Phantom" (2018)

"China" (2018)

"China" (2018)

"Rom - Die ewige Stadt" (2017) (V)

"Rom - Die ewige Stadt" (2017) (V)

"Die Macht der Träume" (2016)

"Die Macht der Träume" (2016)

"No Smoking" (2015) (V)

"No Smoking" (2015) (V)

"Cast me!" (2015)

"Cast me!" (2015)

"Schatten der Vergangenheit" (2013)

"Schatten der Vergangenheit" (2013)

"Discovering the West" (2013) (V)

"Discovering the West" (2013) (V)

"Patricia" (2012)

"Patricia" (2012)

"Tagebuch eines Vaters" (2011)

"Tagebuch eines Vaters" (2011)

"Am seidenen Faden" (2011)

"Am seidenen Faden" (2011)

"Sieben Nächte am See" (2010)

"Sieben Nächte am See" (2010)

"Der letzte Tanz" (2010) (V)

"Der letzte Tanz" (2010) (V)

"Isabells Traum" (2009)

"Isabells Traum" (2009)

"Die verlorene Tochter" (2007)

"Die verlorene Tochter" (2007)

"An Inspector Calls" (2006)

"An Inspector Calls" (2006)

© ab 2016 Stephan Taubert

Folgen Sie mir auf: